Juniorinnen u19 

Juniorinnen u19

Team

Masumeh Ahmadi
Soma Ahmed
Chiara Defilippo
Anja Gerber
Erona Hadergjonaj
Orgesa Hadergjonaj
Michaela Hämmerli
Etna Likaj
Simone Liner
Julia Wüthrich

Training / Meisterschaftsspiele

Wann Betreff
Sa 02.03.2024 15:30 - 17:30 Volley Köniz - Juniorinnen u19
Oberstufenzentrum 3, Schwarzenburgstrasse, 3098 Köniz
Di 05.03.2024 19:00 - 20:30 Juniorinnen u19
Oberfeldhalle
Di 12.03.2024 19:00 - 20:30 Juniorinnen u19
Oberfeldhalle
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge

Beiträge

Juniorinnen U19 vs. VBC Konolfingen 3:2 (25:13, 25:9, 23:25, 24:26, 12:15)
, Defilippo Chiara
Juniorinnen U19 vs. VBC Konolfingen 3:2 (25:13, 25:9, 23:25, 24:26, 12:15) Mit viel Motivation und Vorfreude starteten wir in der Turnhalle Langnau den zweitletzten Match in dieser Saison. Beim ersten Satz starteten wir mit einem gutem Gefühl und das zeigte sich auch klar mit dem Ergebnis von 25:13. Wir gewannen anschließend den zweiten Satz mit einem stolzen Ergebnis von 25:9. Im dritten Satz hatten wir am Anfang mehr Mühe und lagen im Rückstand. Nach dem Time-out holten wir die Punkte schnell wieder auf, trotzdem reichte es nicht für den Satzgewinn, wir verloren 23:25. Im vierten Satz wollten wir nochmals alles geben und kämpften sehr, leider verloren wir den vierten Satz mit 24:26. Im fünften Satz waren wir alle sehr konzentriert und lagen 6 Punkte in Führung, nach dem Seitenwechsel machten wir viele Fehler und verloren auch diesen Satz leider mit 12:15. #nevergiveup # Aromat
VBC Uni Bern vs. Juniorinnen u19 0:3 (21:25 / 17:25 / 22:25)
, Likaj Etna
VBC Uni Bern vs. Juniorinnen u19 (21:25 / 17:25 / 22:25) Im ersten Satz überzeugte das Team mit einer eindrucksvollen Vorstellung. Wir mussten unsere beste Seite zeigen und alles geben, da wir zu 6 waren, vor dem wir auch grossen Respekt hatten. Der zweite Satz wurde zu einer echten Herausforderung, als die Gegnerinnen mit einer überraschenden Wende das Blatt zu wenden versuchten und die Spannung im Spiel anheizten. Nach einer ausgedehnten Phase, die von intensiven Aktionen geprägt war, gestaltete sich das Spiel zu einer grossen Spannung. Beide Teams kämpften hartnäckig, und es entwickelte sich ein wahrhaft knappes Duell. Teilweise verloren wir etwas die Systematik und es wurde happig auf dem Spielfeld. Die Schlussphase des Spiels war von einem Wechselbad der Emotionen geprägt. Letztendlich triumphierte das Langnauer Team mit einem minimalen Vorsprung. Es war ein grosser Zweikampf, den wir aber erfolgreich besiegten. Wir holten uns den Sieg, trotz grosser Aufregung.
Juniorinnen U19 vs. VBC Muri Bern 3:0 (25:18, 25:19, 25:14)
, Ahmadi Masumeh
Juniorinnen U19 vs. VBC Muri Bern 3:0 (25:18, 25:19, 25:14) Am Sonntag, den 11.02.2024 spielten wir in Langnau gegen den VBC Muri Bern. Die Stimmung vor dem Match war sehr gut. Wir freuten uns alle sehr auf den Match, fühlten uns gut und motivierten uns gegenseitig. So gelang uns auch ein super Start in den ersten Satz. Dank guten Anspielen von unserer Seite her konnten wir einen grossen Vorsprung aufbauen und den Satz in 21 Minuten mit 25:18 gewinnen. In den zweiten Satz starteten wir mit einigen Schwierigkeiten. Wir hatten sehr schöne Services und Angriffe, konnten einige schöne Punkte erzielen und auch diesen Satz mit 25:19 in 21 Minuten für uns entscheiden. Wir wussten aber, dass wir definitiv mehr konnten, als wir zeigten. Im dritten Satz wollten wir das ändern, und klar zeigen, was unsere Stärken waren. Das gelang uns aber weniger gut. Die Punkte, die wir machten, passierten meist bei der gegnerischen Mannschaft, und wir trugen somit nicht besonders viel zu unserem Gewinn hinzu. Den dritten Satz haben wir auch gewonnen mit 25:14, in 18 Minuten. Wir konnten an diesem Tag, abgesehen vom ersten Satz, unser Können nicht wirklich zeigen. Wir waren zwar sehr froh, dass wir den Match gewonnen haben, doch für den nächsten Match haben wir uns vorgenommen, dass wir das Feld mit mehr Freude und Stolz über unsere erzielten Punkte verlassen wollen.

Weitere Einträge